Unterbergers - Aktiv Urlaub | Wochtla Buam
Manfred Unterberger der Manager im Hintergrund

Manfred ist der älteste der Wochtla Buam.

Er ist wie Christoph gelernter Koch, nach seinem Militärdienst führten ihn jedoch viele Weiterbildungen im Hotelmanagement immer mehr dazu, sein Talent auszuüben, indem er Abläufe optimiert, Fäden zusammen laufen lässt, zum richtigen Zeitpunkt das Richtige koordiniert. Heute führt er nicht nur das Wochtla Hotel.

Wie sagt man so schön, die beste Organisation ist die, die man nicht spürt.

So ist es, wenn alles rund läuft: Wenn Du als Gast nichts merkst, was es heißt ein Haus zu führen, sondern Du nur die Wärme und Herzlichkeit und Dein Wohlfühlen wahrnimmst, dann hat Manfred alles perfekt für Dich gelöst. Es ist die positive Krux, dass je besser es läuft, desto unsichtbarerer ist alles.

Manfred ist in alle Bereiche eingebunden, Kommunikationsschnittstelle und ein Manager mit praktischem Herz und gefühlvollem Verstand. Ob ihm das als Familienvater in seiner Rolle zu gute kommt, oder ob ihm seine Kinder ein stetiger Lehrmeister sind, das bleibt ein Geheimnis.

Der Mann im Hintergrund als verwurzelter Pustertaler ist wie seiner Brüder bergverliebt und ein passionierter Wanderer.

Draussen sein, abschalten, Weitblick für gewinnen.

Die eigene Heimat als Kraftort zu sehen, die Berge als Inspiration zu sehen, das bringt Manfred zu Höchstformen. Höchstformen, die es braucht, um das Kleingedruckten des Hotellebens zu meistern und dabei nicht nur an ein schnelles heute, sondern an ein nachhaltiges Morgen zu denken.

Das führte ihn und uns dazu, unser Hotel im Pustertal auf vielen Ebenen nachhaltig für Dich zu gestalten.

Das Hotel wird über Fernwärme geheizt. Die Ressourcen dazu stellen Holzabfälle dar.

Viele Elemente in der Bauweise und der Zimmergesaltung sind aus nachhaltigen und wertvollen Rohstoffen geschaffen.

In Deinem Zimmer sprudelt frisches Bergquell-Wasser aus dem Hahn. Bestes Wasser aus dem Hahn, weil nachhaltig auch easy sein darf.

Nachhaltig sind auch unsere Beziehungen; unsere Seilschaften: miteinander und untereinander. Wir leben das Gefühl, dass man sich auf das Seil, das einem gereicht wird, verlassen kann.

Die dunkle Jahreszeit erhellen mit einer Fackelwanderung

Aber zurück zum draussen Sein, das nicht nur Manfred liebt. 

Auch wenn die Tage wieder länger werden, so richtig spüren wir das erst ab Februar.

Diese Magie der Dunkelheit brachte uns auf die Idee, eine Fackelwanderung mit Dir zu machen.

Ist es nicht so, dass wir das zu letzt als Kinder gemacht haben und war das nicht immer aufregend? Wir nahmen Geräusche anders war, Schatten erregten unsere Aufmerksamkeit und der Mond war unser Begleiter.

Dieses kleine Abenteuer in uns wieder wachzukitzeln, das kannst Du wieder mit uns und bei uns erleben. 

Hoch die Fackel und auf geht es in die magische Dunkelheit! Verbunden mit der Ursprünglichkeit von echtem Feuer und seinem Farben- und Schattenspiel ziehen wir gemeinsam los.

Fam. Unterberger
Nordring 1
I-39031 Stegen/Bruneck (BZ)
Pustertal in Südtirol

Tel. +39 0474 530371
info@wochtla-buam.com

Steuernummer 01649050216
MwSt.-Nr. IT01649050216

DaySpa anfragen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Fam. Unterberger
Nordring 1
I-39031 Stegen/Bruneck (BZ)
Pustertal in Südtirol

Tel. +39 0474 530371
info@wochtla-buam.com

Unverbindlich Anfragen

* Pflichtfelder

Fam. Unterberger
Nordring 1
I-39031 Stegen/Bruneck (BZ)
Pustertal in Südtirol

Tel. +39 0474 530371
info@wochtla-buam.com

Wir führen unsere Hotels in der dritten Generation und freuen uns, dir Aktivurlaub in Bruneck zu zeigen. Mitzumachen. Bei uns erwarten dich zwei Häuser. Jedes hat seine Vorzüge. So wie ein jeder von uns mit dir seine Leidenschaften teilt. Christoph den Wein. Markus sein Training und die Kochkunst, Manfred seine Zeitgeschichte, Evi das Wissen um die Kräuter vor unserer Haustür. Wohin zieht es dich?

Ja, Corona nervt

Aber wir machen alles, um dir Unannehmlichkeiten vom Leib zu halten. Wir geben dir unsere Hygienegarantie:

Wir lüften, reinigen und desinfizieren ständig. Sogar mit Ozon. Dadurch eliminieren wir 99,85 Prozent aller Viren und Bakterien. Türgriffe, Aufzüge, Handläufe, Fernbedienungen, Lichtschalter, Touch-Screens werden besonders häufig desinfiziert.  Selbstverständlich halten wir die Abstandsregeln ein und stellen Desinfektionsmittel bereit. Wir tragen Masken und servieren – wo immer möglich – am Tisch. Am Buffet bitten wir alle Gäste Mundschutz zu tragen. Am Tisch und an der Bar besteht keine Maskenpflicht. Saunen und Pool sind geöffnet und safe, da das Virus weder Hitze noch Chlor mag. Und weil unsere Fitness draußen stattfindet, ist ein Lüften der Lungen garantiert! Du kannst also den Urlaub ohne Bedenken planen und unbeschwerte Tage bei uns verbringen.

Aber weil nicht immer alles im Leben nach Plan läuft, kannst du sechs Wochen vorher ohne Stornogebühren absagen. Sollte dein Urlaub explizit wegen Corona nicht möglich sein, weil es eine Reisewarnung gibt oder dich daheim eine Quarantäne erwarten würde, kannst du ebenfalls kostenlos stornieren. Besser für uns – und für dich – wäre, wenn Du in diesem Fall umbuchst. Selbstverständlich ohne Extrakosten. Damit wir dich zu einem anderen Zeitpunkt in unsere Seilschaft aufnehmen können. Hauptsache, wir sehen uns. Virus hin oder her. Wir machen das Beste draus und freuen uns narrisch auf dich.